Das Ende meines Freiwilligen Sozialen Jahres

Nun ist es soweit- mein Freiwilliges Soziales Jahr neigt sich dem Ende zu! Es war ein Jahr voller schöner und spannender Momente und ein Jahr in dem ich viele neue Erfahrungen sammeln konnte. Während diesem Jahr konnte ich Einblicke in das Leben der Kirche und eines sozialen Berufes kennenlernen die ich davor nicht kannte. Und ich durfte sogar Teil vieler Projekte und Aktionen sein oder diese sogar selbständig durchführen. Wie beispielsweise das Geocaching, die Handy Aktion Missio oder die das Briefmarkensammeln für Bethel, um welche ich mich gekümmert hatte. In diesem aufregenden Jahr bin ich vielen neuen Menschen begegnet und wurde am Anfang meines FSJ herzlich in das Team aufgenommen. Ich bin dankbar für Alles und Jeden, den ich auf meinem Weg durch das FSJ kennenlernen und begleiten durfte. Denn nur diese Menschen und Erfahrungen haben mein Freiwilliges Soziales Jahr zu dem schönen Jahr gemacht welches es nun war.

Eure/Ihre FSJ´lerin Ella Schneider