Sternsinger der Vater-unser-Gemeinde sammelten 4104,05 € für notleidende Kinder

22 Kinder und Jugendliche besuchten vom 5.-7. Januar 61 Familien und Einrichtungen der Vater-unser Gemeinde sammelten für Kinder in armen Ländern.

(c) Michael S.

22 Kinder und Jugendliche besuchten vom 5.-7. Januar 61 Familien und Einrichtungen unserer Kirchengemeinde und sangen Lieder vom Stern über Bethlehem und von der Geburt Jesu. Mit Kreide schrieben sie den Segenswunsch „20*C+M+B+18“ über die Türen, das bedeutet: „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus.“ Dabei sammelten sie für Kinder in armen Ländern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 4104,05 € landeten in den Spendenkassen bei den Hausbesuchen, im Gottesdienst und beim Neujahrsempfang der Stadt Böblingen. Der Betrag kommt ausschließlich den sonst chancenlosen Kindern und Jugendlichen unserer Welt zugute und wird über das Kindermissionswerk in Aachen an Ausbildungs- und Förderprojekte für Kinder und Jugendliche verteilt.

Wir danken den vielen Kindern und Jugendlichen, die als Sternsinger in unserer Gemeinde unterwegs waren; wir danken den Erwachsenen, die als Begleiter mitgegangen sind; wir danken den Familien, die unsere Sternsinger wohlwollend empfangen haben, ihnen eine Spende mitgegeben und den Kindern darüber hinaus etwas zur Stärkung oder zum Schlecken bereitgestellt haben. Ganz besonderen Dank gebührt Frau Martina Hemprich, die die Sternsingeraktion bereits zum elften (!) Mal so gut vorbereitet und durchgeführt hat.

Wer die diesjährige Sternsingeraktion noch unterstützen möchte, kann seine Spende in den nächsten Tagen noch direkt im Pfarrbüro abgeben. Herzlichen Dank!