Kirchengemeinderat... was ist das?

Jede katholische Kirchengemeinde hat einen Kirchengemeinderat (kurz: KGR), der von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern gewählt wird. Eine Wahlperiode erstreckt sich über 5 Jahre.

Der Kirchengemeinderat trifft sich regelmäßig, um zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde zu leiten. Der KGR bildet verschiedene Ausschüsse, die sich mit bestimmten Themenbereichen befassen.

In St. Bonifatius besteht der KGR aus dem leitenden Pfarrer Dekan Karl Kaufmann, den 10 gewählten Kirchengemeinderäten und beratenden Mitgliedern. Die meist monatlichen Sitzungen sind öffentlich, Gäste sind willkommen.

Kirchengemeinderat

1. Vorsitzender
Karl Kaufmann, leitender Pfarrer der vier Böblinger Kirchengemeinden

2. Vorsitzende
Birgitta Hoyer-Hensel, Stellvertreterin Monika Becker

Mitglieder

Alexa Adler,  Alicia Angiolino, Wolfgang Böhler, Klaus-Peter Heinkele
Sigrid Klemm, Michael Müller, Roxana Parlapanis (beratend), Hanne Ruoff
Horst Sprenger Marc-Oliver Straub (beratend), Markus Ziegler